Saisonrückblick der "Mannschaft des Jahres"

Nach dem letzten Saisonspiel gegen Uelsen, der Abschussfahrt nach „Schloss Dankern“ und der Kreisjugendehrung hat die E1 des SV Vorwärts Nordhorn eine erfolg- und ereignisreiche Saison bei einem gemeinsamen Grillen ausklingen lassen.
 
Neben dem Hallenkreismeistertitel, den man sich bereits im Februar holen konnte, gelang es der Mannschaft 3 Spieltage vor Schluss den Meistertitel in der Kreisliga Grafschaft Bentheim perfekt zu machen.
 
Zugegebenermaßen ist das Team nach der Winterpause nicht wieder in die Form der Hinrunde zurückgekommen. Im ersten Spiel der Rückrunde gegen die JSG Gildehaus/Bad Bentheim war das zu merken, was in den darauffolgenden Wochen immer wieder deutlich wurde, der Gegner hatte sich besser auf uns eingestellt und warf alles in die Waagschale um ein gutes Ergebnis gegen uns zu erzielen. Hinzukamen Nachlässigkeiten unsererseits. Nichtsdestotrotz wurden die ersten vier Spiele (Gildehaus/BB, Wietmarschen, Schüttorf, ASC Grün-Weiß) gewonnen, sodass für uns bereits fünf Spieltage vor Schluss die Chance bestand die Meisterschaft im direkten Duell mit Union Lohne zu entscheiden. In Lohne trafen wir allerdings auf eine Mannschaft, die sich noch nicht geschlagen gegeben hatte und bereits frühzeitig mit zwei Toren in Führung ging. Letztlich konnten wir das Spiel in der zweiten Halbzeit mit viel Glück und Kampf retten und noch zu einem Unentschieden kommen. Die verpasste Chance den Titel vorzeitig zu holen, sorgte in der Folge dafür, dass sich der Druck spürbar auf die Spielweise der Mannschaft auswirkte. Im Spiel gegen VfL WE Nordhorn verpasste man in der Folge erneut einen Sieg und konnte nur durch eine starke Schlussphase die Niederlage abwenden. Am Donnerstag, den 18.05.17, kam Borussia Neuenhaus an den Immenweg. Schon vor dem Umziehen war deutlich zu spüren, dass der Siegeswille der Mannschaft an diesem Tag größer war, als die Nervosität und der Druck, der seit Wochen auf der Mannschaft ruhte. Die von uns in der Hintermannschaft der Neuenhauser erzwungenen Fehler und die daraus resultierende frühe Führung, taten ihr Übrigens: Mit tollen Kombinationen und unbändigem Willen holten wir uns einen 10:2-Sieg und damit die ersehnte Meisterschaft, die anschließend kräftig gefeiert wurde.
SV Vorwärts Nordhorn E1 201617
Nach diesem Erfolg stand aber auch noch ein anderes großes Ziel auf dem Plan. Nachdem man sich im Pokalhalbfinale souverän mit 5:2 gegen Schüttorf durchgesetzt hatte, wollte man sich auch noch den dritten Titel der Saison erspielen. Im Kreispokalendspiel beim SV Klausheide musste sich das Team allerdings verdientermaßen der Mannschaft aus Lohne geschlagen geben. Nach den engen Duellen der letzten Jahre und einer tollen Entwicklung, war den Lohnern dieser Erfolg auch einfach zu gönnen. Nach einer kurzen Phase der Enttäuschung wurden den Lohner der nötige Respekt gezollt und ihnen zum Pokalsieg gratuliert. Trotz der dieser enttäuschenden Niederlage im Saisonfinale, kann die Mannschaft auf eine tolle Saison zurückblicken. In der Hinrunde dominierte man die gesamte Kreisliga, im Winter holte man sich den Hallenkreismeistertitel, an Ostern konnte man sich in Düsseldorf mit den Besten messen und zum Saisonabschluss wurde die erste Meisterschaft der jungen Fußballkarriere eingefahren.
 
Die bereits obligatorische Mannschaftsfahrt ging wie in den Jahren zuvor in den Freizeitpark „Schloss Dankern“. Die fußballverrückten Jungs waren nahezu durchgehend damit beschäftigt ihrem liebsten Hobby nachzugehen. Die Besuche im Hallenbad oder am See wurden lediglich als kurze Abkühlung und die gemeinsamen Mahlzeiten als Stärkung genutzt, um das Fußballspielen in der Soccerhalle fortsetzen zu können. Auch dieses gemeinsame Wochenende hat gezeigt, dass sich in den gemeinsamen Jahren auf dem Fußballplatz nicht nur Mannschaftkameraden, sondern auch echt Freunde gefunden haben.
 
Die überraschende Krönung der Saison stellte dann die Kreisjugendehrung dar. Nachdem wir bereits für den Hallenkreismeister- und Kreisligatitel geehrt wurden und gedanklich schon beim gemeinsamen Abschlussgrillen waren, verkündete der Kreisjugendausschussvorsitzende Harald Koning, dass wir zur Mannschaft des Jahres gewählt wurden. Zusammen mit der Auszeichnung zum erfolgreichsten Verein der Grafschaft war dies nochmals eine grandiose Bestätigung der Bemühungen und Leistungen der Mannschaft bzw. des Vereins. Ein Glückwunsch geht an dieser Stelle auch an die Mädchen aus Hoogstede. Die E-Juniorinnen bewiesen neben tollen sportlichen Leistungen auch Solidarität und Fairness und erhielten die Auszeichnung als "Mannschaft des Jahres" bei den Mädchen. Das anschließende Mannschaftsgrillen bei strahlendem Sonnenschein rundet einen großartigen Tag und eine unglaublich schöne Zeit gebührend ab.
Kreisehrentag 2017
Hiermit bedanken sich die Trainer ganz herzlich bei allen Eltern für ihr Engagement, für die tatkräftige Unterstützung und ein unvergleichbares Miteinander in den letzten Jahren. Großer Dank gilt auch dem Verein, der dem Team die besten Trainingsmöglichkeiten bereitstellt hat, die man sich nur wünschen kann und auch Aktivitäten abseits des Fußballplatzes möglich machte.
 
Die gesamte Mannschaft der E1 wird in der kommenden Saison in der D-Jugend spielen und nach teilweise sechs gemeinsamen Jahren, angefangen in der G-Jugend, ist es für das Trainerteam an der Zeit sich von „seinen Jungs“ zu trennen. Wir Trainer wünschen allen Spielern für die neue Saison 2017/18 alles Gute, viel Erfolg in ihren neuen Mannschaften und hoffen, dass der Spaß am Fußball möglichst lange erhalten bleibt. In Zukunft stehen wird dann nicht mehr als eure Trainer, sondern als eure größten Fans am Spielfeldrand! (Heico Stegink, Dennis Feldschnieders und Samuel Kerkdyk)