Fußball: 1.Herren: Gelungener Auftakt in Wildeshausen

Lucas Völkerink entscheidet Match in letzter Sekunde
 
Davon träumt wohl jeder A-Jugendliche. Erstes Spiel in der Landesliga der I.Mannschaft, das von Beginn an und dann auch noch den Siegtreffer machen. Alle Achtung, Lucas Völkerink, das hat Lucas sehr gut hinbekommen. Trainer Henning Schmidt hat ihn für die starke Vorbereitung mit dem Einsatz von Anfang an belohnt. Und Lucas hat dieses Vertrauen gerechtfertigt. Als Innenverteidiger lieferte er eine solide Partie ab und ... ...schaltete sich entscheidend in der 92.Minute mit seinem vielumjubelten Kopfballtreffer im Sturm ein.
Vorausgegangen war ein in weiten Teilen ausgeglichenes Spiel bis unsere Elf in der letzten Viertelstunde entscheidend zulegen konnte. In der ersten Halbzeit war unsere Mannschaft zu inaktiv und hat nach vorne nicht zwingend genug agiert. Sven Brege fälschte in der 35.Minute einen langen Ball aus dem Mittelfeld unhaltbar für Nico Falk ab und bis zur Pause konnten wir eigentlich froh sein, nicht einen weiteren Treffer kassiert zu haben. Der Trainer brachte zur zweiten Halbzeit Marco Veltmaat und später noch Igor Milosevic für Dennis Nyhuis. Unsere Mannschaft nahm zusehends das Heft in die Hand und erarbeitete sich Chancen. Von denen hätte Joschua Sausmikat an und für sich eine verwerten müssen, doch Torhüter Pundsack konnte zweimal abwehren. In der 57.Minute verwandelte dann Neuzugang Chris Shippers aus 25 Metern wunderbar einen Freistoß in den Knick, ein klasse Treffer. Wildeshausen wirkte in der Folge durchaus gefährlich nach vorne, große Chancen blieben bis auf eine für Abraham jedoch aus. Nico Falk konnte parieren. Die Großchancen ergaben sich für Vorwärts auf der anderen Seite. Sausmikat per Kopf, Müller auf der Linie und ten Hagen mit Direktabnahme übers Tor hätten bereits die Führung bringen müssen. Ein Freistoß von Schippers aus dem Halbfeld in der 92. vors Tor, Müller schippt den Ball in die Mitte und Jucas Völkerink verlängert per Kopf ins rechte Eck, Tor und Abpfiff.
Der Start in die Saison mit einem Auswärtssieg war geglückt. Am nächsten Sonntag erwartet uns der starke Aufsteiger Atlas Delmenhorst im Stadion am Immenweg. Wir hoffen auf viele Zuschauer, die unsere Mannschaft untertsützen, um diesen Start zu vergolden.
 
Jürgen Menger