Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Abteilungen

Platzampel



 

platzampel TFg KRf SPg

 

Stand:

 

100 % Werder-Partner

CSR-Partner Lebenslang aktiv hoch 3D

nvblogo

Fußball: 1.Herren: Ernüchterung gegen Atlas Delmenhorst

Klare 0:3 Niederlage im ersten Heimspiel
 
Das beste am ersten Heimspiel der Saison waren die stimmgewaltigen Zuschauer der Gäste. Mit Pauken und Trompeten unterstützten die Atlas Anhänger ihre Mannschaft. Dementsprechend forsch und engagiert gingen ihre Spieler zu Werke. Unsere Elf schien wohl eingeschüchtert durch die Lautstärke. Anstatt ebenfalls hochmotiviert überließ sie dem Gegner das Spiel. ... ...Schlafmützig beim 0:1 durch Degen in der 18.Minute und nahezu fahrlässig in der 45. ebenfalls durch Degen nahm man das 0:2 hin. Die Innenverteidigung wurde folgerichtig zur Pause von Henning Schmidt ausgewechselt. Ärgerlich war der Rückstand zur Pause, da unsere Mannschaft ab der 25.Minute gefällig nach vorne spielte und am Ausgleich dran war. Doch dieser zweite Gegentreffer denkbar ungünstig mit dem Pausenpfiff hat ihr den Nerv geraubt. Atlas nahm gleich nach der Halbzeit das Heft wieder in die Hand und kam zu zahlreichen Chancen. Da hatten wir Glück, nicht weitere Gegentreffer bekommen zu haben. Ein kurzes Aufbäumen zwischen der 70.-80.Minute mit einer Riesenchance für Dennis Nyhuis blieben ungenutzt. Auf der anderen Seite machte Janssen den Sack zu und Atlas brachte den Sieg sicher und verdient nach hause. 
Unseren Jungs muß klar sein, so reicht es nicht, so kann man nicht auftreten. Gegen einen Aufsteiger hätte man an und für sich zeigen müssen, wer Herr im Haus ist, schließlich gilt unsere Elf gemeinhin als sehr heimstark. Stattdessen kassierte sie eine der höchsten Niederlagen seit Jahren obwohl Atlas durchaus zu bezwingen war. Wie auch immer, da muß ganz schnell der Hebel umgelegt werden, um Punkte einzufahren. Kein Gegner wird es uns leicht machen, jedes Spiel erfordert volle Konzentration. Das die Vorwärts Elf es besser kann, wird sie Sonntag im nächsten Heimspiel beweisen müssen, um die noch stärkeren Gäste aus Oythe zu bezwingen. Was Fanunterstützung bewirken kann, haben die Delmenhorster eindrucksvoll bewiesen. Das würde ich mir bei Vorwärts auch wünschen.
 
Jürgen Menger
 
 
Banner

Fanshop

Termine

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Vorwärts auf Facebook

Intern