Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Abteilungen

Platzampel



 platzampel tff krf spfg

An diesem Wochenende gibt es eine Generalabsage auf 

Kreisebene.

Alle Partien, mit Ausnahme der überkreislichen, fallen aus.

Stand:

 

100 % Werder-Partner

CSR-Partner Lebenslang aktiv hoch 3D

nvblogo

Erfolgreicher Saisonstart der E1

Nach einer guten und intensiven Vorbereitung ist der Saisonstart der E1 durch fünf Siege aus fünf Spielen erfolgreich gestaltet worden. In der Meisterschaft steht die Mannschaft vom Immenweg nach dem vierten Spieltag auf Platz 1 und trifft nach einem Freilos in Runde 1 des Kreispokals und einem Sieg im Achtelfinale gegen den SV Veldhausen nun im Viertelfinale auf Borussia Neuenhaus.

Der diesjährige Kader der E1 besteht aus elf Spielern des Jahrgangs 2006. Zu den 8 Spielern, die schon in der letzten Saison das Trikot der E1 getragen haben und in der Kreisliga im Mittelfeld der Tabelle landeten, sind drei Spieler aus der letztjährigen E2 hinzugekommen.

Kader: (1) Fabian Gerds, (2) Ben Regtop, (3) Jan Budde, (4) Niklas Menken, (5) Samuel Wagstaff, (6) Henning Ruwen, (7) Yannik Eggers, (8) Rexhep Neziray, (9) David Dümmer, (10) Jannis Lammers, (11) Jesper Stegink

Trainerteam: Dennis Feldschnieders, Samuel Kerkdyk und Heico Stegink

Die Vorbereitung auf die neue Saison begann bereits vor dem Ende der Sommerferien. Nach einem Sieg im Freundschaftsspiel gegen die JSG Brandlecht-Hesepe im Rahmen der Kinderkirmes und einer Niederlage im Test gegen den SC Spelle-Venhaus, holte sich die Mannschaft einen souveränen 1. Platz bei dem Turnier der JSG Brandlecht-Hesepe.
Zum Saisonauftakt war die JSG Gildehaus/SGB zu Gast auf dem Vorwärts-Platz. Die Mannschaft ging mit dem Vorhaben in die Begegnung von Beginn an zu zeigen, dass sie mit ihrem Kombinationsfußball das Spiel dominieren wird. Es wurden sich schnell klare Chancen erarbeitet, sodass es frühzeitig zu einer 3:0-Führung kam. Anschließend wurden zahlreiche Torgelegenheit leichtfertig vergeben und dem Gegner durch mangelnde Defensivarbeit die Möglichkeit gegeben den Abstand noch vor der Halbzeitpause auf ein Tor zu verkürzen. In Durchgang zwei erarbeitete sich das Team erneut unzählige Torchancen durch tolle Kombinationen und überließ der Mannschaft aus Gildehaus/Bad Bentheim kaum noch den Ball. So lautete der gerechte Endstand 9:3.

Im ersten Auswärtsspiel der Saison wartete der SV Wietmarschen auf die E1-Jungs. Nach wenigen Momenten war auch dem Letzten klar, dass an diesem Tag eine schwerere Aufgabe auf uns zukam. Der Gegner drückte und ließ uns gerade im Mittelfeld kaum Gelegenheit zum Kombinieren. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit erspielten sich beide Teams keine klare Torchance, sodass es mit einem torlosen Unentschieden in die zweite Hälfte der Begegnung ging. Hier versprühte die Mannschaft aus Nordhorn sofort einen hohen Siegeswillen und erzwang durch einen abgefälschten Distanzschuss die 1:0-Führung, welche schnell um ein weiteres Tor ausgebaut werden konnte. Nach 50 Minuten ging das Team aufgrund seines entschlossenen Auftretens im zweiten Durchgang mit 4:0 verdient als Sieger vom Platz.

Beim Sieg im Pokalspiel gegen den SV Veldhausen war neben den Platzbedingungen auch das Auftreten der Mannschaft, gerade in der Anfangsphase, alles andere als überzeugend. Nichtsdestotrotz konnte letzten Endes ein 11:2-Sieg und der Einzug ins Viertelfinale gefeiert werden.

In der Meisterschaft traf die Mannschaft am 3. Spieltag auf die Jungs aus Schüttorf. Nach dem holprigen Pokalspiel unter der Woche galt das Ziel über 50 Minuten entschlossen aufzutreten. Tolle Kombinationen in der Anfangsphase ermöglichten viele Torabschlüssen. Die Führung des Heimteams wurde jedoch durch einen Fehler der Schüttorfer begünstigt und durch schöne Angriffsaktionen auf 3:0 erhöht. In der zweiten Hälfte konnten drei weitere Treffer nachgelegt und das überzeugende Auftreten aus dem ersten Durchgang bestätigt werden. Das Team verpasste in der Schlussphase eine höhere Führung, da mehrere Überzahlsituationen nicht konsequent ausgespielt wurden.

Nur vier Tage später ging es für die E1 mit leichten Personalsorgen in Itterbeck gegen den ASC Grün-Weiß und die tiefstehende Sonne. Nach nur fünf gespielten Minuten ließ das Team mit einer 3:0-Führung und einer entschlossenen Spielweise keinen Zweifel daran, wer an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen soll. In den folgenden Minuten kam der Makel der bisherigen Spiele zum Vorschein: Gut herausgespielte Chancen werden zu leicht vergeben. Diese Tatsache und eine Phase mit leichten Unsicherheiten sowie einem Gegentreffer, veranlasste die Mannschaft nicht gänzlich die Ruhe zu verlieren. Im zweiten Durchgang nahm das Tempo der Begegnung spürbar ab. Die Vorwärts-Truppe verwertete die wenigen Chancen jedoch konsequenter und fuhr einen mehr als verdienten 7:1-Auswärtserfolg ein.

Das Fazit nach dem Saisonstart kann in Anbetracht fünf sicherer Siege für Eltern, Spieler und Trainer der E1 nur positiv ausfallen. Die E1 freut sich auf die nächsten Herausforderungen in der Meisterschaft und dem Kreispokal. Morgen, am Mi. 14.09.16, kommt Union Lohne an den Immenweg. Angestoßen wird um 18:00 Uhr.
Banner

Fanshop

Termine

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3