Gelungener Auftakt im Bezirkspokal

Emlichheim 6:1 geschlagen
 
Mit einem überzeugenden 6:1 Auswärtssieg in Emlichheim ist unsere I.Mannschaft heute im Pokalwettbewerb gestartet.
Dabei legte der Kreispokalsieger aus Emlichheim ganz gut los und konnte sogar in der 15. Minute durch Kerperin durch einen satten Distanzschuß mit 1:0 in Führung gehen. Zuvor hatte Igor Milosevic bereits in der 3.Minute ein Riesending auf dem Fuß, doch er drosch das Leder aus nächster Nähe weit über das Tor.
Nach ca. 30 Minuten nahm unsere Elf das Spiel mehr und mehr das Heft in die Hand und konnte bis zur Halbzeit durch Tore von Koops und Müller die 2:1 Führung herstellen. Der besagte Igor Milosevic machte sofort nach der Pause das 1:3 und das Spiel war entschieden. Unsere Mannschaft spielte es schön runter und machte noch drei weitere Tore. Ein tolles Kopfballtor durch Neuzugang Milan Hagel und zweimal Niklas Fraatz schraubten das Ergebnis auf 1:6 hoch. Alles in allem ein Ergebnis, das auch in der Höhe in Ordnung ging. Emlichheim hat alles gegeben, doch unsere Spieler haben nach anfänglichen Problemen die Zweikämpfe angenommen und den Ball dann ganz gut laufen lassen.
Angesichts der fast schon dramatischen Personalsituation ist es wichtig, solche Erfolgserlebnisse einzufahren, um in den Spielrythmus zu kommen. Eike Schrader, Tobias Daalmann, Marvin Zwafink und Luca Budde werden uns noch längere Zeit fehlen. Hoffentlich bleibt jetzt der Rest verschont, dann haben wir immer noch eine schlagkräftige Truppe. Milan Hagel und Marcel Piesche sind gut eingeschlagen, Igor Milosevic und Niklas Fraatz sind quasi wieder neu dabei und alle haben eine hohe Qualität.
Wie gesagt, an Verletzten reicht es aber jetzt auch. Und so werden wir über den Zusammenhalt am 11. August beim ersten Heimspiel der Saison gegen Papenburg top fit an den Start gehen, da bin ich mir sicher.
 
Jürgen Menger