Ehrung der Ehrenamtlichen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung

ehrungjhv

 Die auf der Mitgliederversammlung geehrten Ehrenamtlichen des SV Vorwärts 

Die rund 100 anwesenden Mitglieder im  prall gefüllten Jugendhaus Stadtflut/Oorde haben ihren Vorstand einstimmig für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt.

Der 1.Vorsitzende, Gerhard Snieders,  konnte im Rahmen seines Geschäftsberichtes erneut positiv auf das abgelaufene Jahr zurückblicken und einen optimistischen Ausblick in die Zukunft geben.

Insbesondere die vor gut einem Jahr fertiggestellte  Mehrzweckhalle auf dem Vereinsgelände ist bereits heute unersetzbar.  Die „Halle für Alle“ steht zwischenzeitlich an Vormittagen auch für den Schulsport zur Verfügung, da bekanntlich diverse Sporthallen im Stadtgebiet für die Unterbringung von Flüchtlingen benötigt wurden. Bis in die späten Abendstunden wird die Halle zudem von den unterschiedlichen Sportarten des Vereins genutzt.

 

Ein besonderer Dank des Vorsitzenden ging an die Verantwortlichen der Handballabteilung, die für die in der Oberliga spielende 1. Damenhandballmannschaft wegen der Hallenschließungen immer wieder nach Trainingsmöglichkeiten und auch Hallen für die Heimspiele suchen mussten. Neben der Unterstützung durch die Stadt Nordhorn und den Landkreis Grafschaft Bentheim bedankte sich Snieders auch bei anderen Grafschafter Vereinen für die Zurverfügungstellung von Hallenstunden.

Mit Unterstützung durch die Rollstuhlbasketballer konnte beim Inklusionspreis 2015 des Landessportbundes Niedersachsen der 2.Preis, verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 3000 Euro, erreicht werden. Für das Preisgeld soll ein Teppichcurling-Set angeschafft werden. Vier Mannschaften des Vereins waren im letzten Jahr sportlich sehr erfolgreich. Die 1.Fußballseniorenmannschaft und die 1.Damenhandballmannschaft konnten am gleichen Tag ihre Aufstiege feiern. Während die Fußballer auch in der Landesliga eine hervorragende Rolle spielen, kämpfen die Handballdamen in der Oberliga gegen den Abstieg. Die C1-Fußballjugend  hat mit dem 3.Platz in der Landesliga ein Ergebnis erreicht, was zuvor noch keiner Jugendmannschaft aus der Grafschaft Bentheim gelungen war.  Die Fechtabteilung konnte mit der Mannschaft den Vize-Landesmeistertitel feiern. Die herausragenden Leistungen wurden auf der diesjährigen Sportgala entsprechend gewürdigt.

Die sonstigen Aktivitäten , wie z.B. „Gymnastik für Frauen aus aller Welt „, Kooperationen mit diversen Schulen, Familientag am 1.Mai, Seniorennachmittage, Blindensammlung, Skatabend, Euregio-RTF und Jubilarfest (2016 am 6.8.) haben sich bestens bewährt und werden auch 2016 wieder stattfinden.

Die Vorstands-Neuwahlen des inzwischen rund 3200 Mitglieder starken Vereins fanden erneut einstimmig statt. Der 1.Vorsitzende, Gerhard Snieders, der damit in sein 25.Amtsjahr geht, wurde wie der gesamte Vorstand  für die kommenden 2 Jahre wie folgt wiedergewählt:

Finanzverwalters: Karsten Bartz

Geschäftsführerin: Gisela Snieders

Sport- und Jugendwart: Günter Onken 

Stellvertretenden Finanzverwalter: Friedrich Brünink

Stellvertretenden Geschäftsführerin: Sandra Schultjan

Pressewart: Willi Somberg

Leiter der Abt. Organisation und Werbung: Albert Büssis

Ehrenratsvorsitzender: Gerhard Büngeler 

Protokollführerin: Sandra Schultjan

Die Kassenprüfer Eckart Wassermann und Matthias Sagasser bestätigten dem gesamten Verein , der weiterhin sehr solide wirtschaftet, eine hervorragende Kassenführung und die Versammlung entlastete auf Antrag den Vorstand einstimmig.  Die Kassenprüfer wurden ebenfalls für das kommende Jahr wiedergewählt.

Aufgrund steigender Preise wurde von der Mitgliederversammlung , auf Vorschlag des Vorstandes, ab 1.1.2017 eine moderate Beitragserhöhung beschlossen, die in dieser Form auch nur möglich ist, da der Verein keine hauptamtlichen Mitarbeiter beschäftigt und sich auf seine vielen Ehrenamtlichen verlassen kann.  Die letzte Beitragserhöhung liegt bereits drei Jahre zurück.

Folgende Mitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt:

  1. Fußballjugendabteilung
  2. Jugendleiter: Johachim Uneken
  3. stellvertretende Jugendleiter: Heiko Wolterink/Holger Duhn
  1. Fußballseniorenabteilung:
    1. Abteilungsleiter: Jürgen Menger
    2. Stellvertreter: Jan Morsink
  1. Alte-Herren-Fußballabteilung                                                       
  2. Abteilungsleiter: Klaus-Dieter Kramer    
  3. stellvertr. Abteilungsleiter: Karsten Müller
  1. Abteilung Mädchen- u. Damenfußball
  2. Abteilungsleiterin: Carolin Schubert
  3. stellvertr. Abteilungsl.: Inga Rohoff                     
  1. Handballabteilung
  2. Abteilungsleiter: Manfred Heck
  3. stellvertr. Abteilungsleiter: Gaby Bülte
  1. Tennisabteilung
  2. Abteilungsleiter: Jens Leufink
  3. stellvertr. Abteilungsleiter: Johann Kethorn                                             
    1. Gymnastikabteilung
    2. Abteilungsleiterin: Helga van Wieren
    3. 1.  stellvertr. Abteilungsleiterin: Anja Milewski
    4. 2. stellvertr. Abteilungsleiterin: Stefanie Steinkamp
  1. Volleyballabteilung
  2. Abteilungsleiterin: Elke Brengen,
  3. stellvertr. Abteilungsl.: Doris ten Brink                

                    

  1. Boule-Abteilung
  2. Abteilungsleiter: Werner Bresser
  3. stellvertr. Abteilungsleiter: Friedhelm Horn  
  1. Radsportabteilung
  2. Abteilungsleiter: Guido Büssis
  3. stellvertr. Abteilungsleiter: Gerrit Wilmink
  1. Fechten
  2. Abteilungsleiter:  Johannes Schwenen
  3. stellvertr. Abteilungsleiterin:Birgit Rathmann-Schwenen    
     
    1. Tischtennisabteilung
    2. Abteilungsleiter:Thorsten Boomhuis
    3. stellvertr. Abteilungsleiter: Frank Plangemann
  1. Abteilung Jugendhaus Stadtflur-Oorde
  2. Abteilungsleiter: Gerhard Snieders
  1. Rollstuhlbasketball
  2. Abteilungsleiter: Martin Olthaus
  3. stellvertr. Abteilungsleiter: Michael van den Bosch
  1. Bogensport
  2. Abteilungsleiter: Christian Kleinen

Zum Abschluss der Veranstaltung führten Gerhard Snieders  mit Gerd Büngeler und Frank Geesen umfangreiche Ehrungen durch.

Aus dem Vorstand verabschiedet wurden Anke Moorwessel, Heike Müller, Kirsten Ahrend, Michael Linnemann und Jens Brinkhaus.

Folgende Mitglieder wurden für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt:

10 Jahre:  Manfred Heck, Guido Büssis, Frank Geesen, Fenny Harms-Ensink, Herbert Heckmann, Hanni Heckmann, Barbara Nyhuis, Hendrika Rauhut, Sabine Wolterink, Sonja Brünink, Sven Becksvoort, Hendrik Siebolds, Marc Vrielink, Jost Steenken

15 Jahre: Gerd Keen, Jutta Konjer-Belt, Ernst Bartz

20 Jahre: Herbert Geier, Agnes Geier, Rüdiger Austel, Andrea Buitkamp, Anke Geesen, Gundi Heck, Gaby Bülte, Silke Wolterink, Hubert Dust, Gudrun Dust

25 Jahre: Alfred Große Rammelkamp, Harm Ahuis, Horst Geesen, Dina Büssis, Uwe Käding

30 Jahre: Hartmut Elfert, Horst Stinn, Heiko Höllman

40 Jahre: Klaus Humbert, Jürgen Rauhut